top of page

Der Mont Saint-Michel im Elsass

Aktualisiert: 25. Apr.



Dieser besondere Berg befindet sich oberhalb des Ortes Saint-Jean-Saverne. Auf dem Plateau befindet sich die Sankt-Michaels-Kapelle, etwas davon entfernt ein Becken, das als Hexenkreis bezeichnet wird. Und unterhalb des Plateaus liegt die Feenhöhle, ein weiterer Ort, der sehr besonders ist und den ich für einen Besuch nur empfehlen kann.



Der Weg führt im Ort direkt am Friedhof vorbei, in den Wald. Es ist bereits hier eine besondere Atmosphäre wahrzunehmen. Ich empfehle allen Besuchern auf die Bäume am Weg und im Wald zu achten.





Die Sankt-Michaels Kapelle wurde um 1593 auf alten Fundamenten eines romanischen Vorgängerbaus (ca. 1371) errichtet. Die Betreuung und Bewirtschaftung des Ortes wurde von der Bruderschaft des heiligen Michaels übernommen. Und mit der Zeit entstand eine Wallfahrt zu dieser Kapelle.



Der heilige Michael wird sehr oft im Kampf mit einem Drachen dargestellt.




Der einer Legende nach sollen sich hier die Hexen getroffen haben. Der Kreis hat sicherlich einen Durchmesser von ca. 4 Meter. 




Unterhalb des Plateaus verläuft dieser Weg zu der Feenhöhle. Einige Menschen bezeichnen sie auch als Hexenhöhle.


Links von der Bank befindet sich die Höhle.



Der Steinsarg in der Höhle ähnelt in seiner Form einem fränkischen Sarkophag. Besonders ist auch, dass ein Fenster bzw. der enge Durchgang auf der Nordseite liegt. Ein interessanter Ort, den man auf sich wirken lassen sollte.


Wünsche allen bei ihrem Besuch vielfältige Eindrücke und eigene Erfahrungen.

Peter



26 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Lieber Peter, ich habe wieder mal genüsslich deine perfekten Ausführungen gelesen. LG Eberhard

Like
Replying to

Lieber Eberhard, hoffe dir und deiner Frau geht es gut. Hatte gestern Glück mit dem Wetter. Jedenfalls für 1,5 Stunden. Alles Liebe Peter

Like
bottom of page